Reasons Edge

Nerven, dünn wie Papier

In der nächsten halben Stunde irgendwann Treffen mit dem Architekten.

Gute oder schlechte Nachrichten?

Unerträglich das hohle Gesabbel, es müsse ja in jedem Fall was Gutes sein, wenn es denn weitergeht. Stimmt nun mal nicht, es kann auch sein, dass wir zu elenden Kompromissen gezwungen werden, wenn wir Pech haben.

Die eine Familie möchte ja unbedingt die Kamine erhalten, die nicht in ihrer Wohnung sind, aus reiner Niedertracht, nehme ich an. Ich könnte wetten, dass diese Menschen und ihre unnötigen Sonderwünsche alles verzögern. Nicht, dass ich die Kamine nicht gern wiederhätte :-))))))))

Jedenfalls treffen wir uns nicht in Hörweite vom selbsternannten Ordnungsdienst, sondern nett beim Italiener.

Freitag, 01. Oktober 2010 • Link

daumendrück

Biggi  am  01. Oktober 2010

Er hatte alles wieder “vergessen”, was ich ihm schon vor 2 Monaten (schriftlich!) eingereicht hatte. Das macht ein sehr mulmiges Gefühl, auch wenn er jetzt mit allen Änderungswünschen einverstanden war.

Die Fenster müssen größer. Schön. Da werde ich nicht meckern ;-))) zusammen mit meinen Änderungswünschen wird das ein paar phänomenal schöne Effekte geben.

Ach ja, und der einzige Kamin, der (O.) wirklich “störte”, der ist tot und wird entfernt, egal was der hausinterne Ordnungsdienst verlangt, denn es macht ja nun mal keinen Sinn, nur zur Deko eine Steinsäule wieder aufzubauen, die nicht mehr benötigt wird und somit ändert sich auch der große Raum völlig - wird an beiden Längsecken um einen Meter beschnitten, hat keine Stützbalken mehr in den Ecken und geht nicht mehr um den Kamin herum ins Eck. O freut sich sehr über den verschwindenden Kamin (und die anderen stehen alle IN Wänden, also was solls).

Nachdem ich in der ausgebrannten Wohnung war, musste ich nach Hause und ins Bett. Zum ersten Mal seit 25 Jahren kam lieber Besuch, OHNE dass ich vorher aufgeräumt habe, so fertig war ich. Abendessen gab es erst um 21 Uhr, so crashte mein Zeitplan.

M.  am  02. Oktober 2010

Seite 1 von 1 Seiten

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.